Eine Klinik des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Operateur im OP

Elektive Operationen, familiäres Team, keine Wochenend­arbeit

Hier ist alles ein bisschen anders. Die Martini-Klinik ist eine Privatklinik im UKE. Als Mitarbeiter genießen wir die besondere, familiäre Atmosphäre einer kleinen Klinik und die vielen Vorteile eines großen Universitätsklinikums. Wir haben uns der Behandlung einer einzigen Erkrankung verschrieben und sind seit Jahren weltweit die Klinik mit den meisten Prostatakrebs-Operationen. Das OP-Team "springt, instrumentiert und assistiert" wochentags in fünf OP-Sälen (4 davon sind mit einem da Vinci-X-Operationssystem ausgestattet) bei ca. zwölf Operationen. Die meisten Operationen sind Prostatektomien, diese dauern rund 3 Stunden. Der Großteil des Teams beginnt um 7 Uhr, die Spätschicht betreut die zwei bis drei langen Tische bis ca. 20 Uhr. 

Ab Herbst werden wir auch mit dem Hugo™ RAS-Operationssystem arbeiten und ab Frühjahr 2023 werden wir noch einmal wachsen und in unserem Neubau 8 große geräumige Säle beziehen. 

Aufgrund der elektiven Eingriffe sind Nächte, Wochenenden und Feiertage frei. Es gibt keine Bereitschaftsdienste.

Die ganzheitliche Pflege des Patienten spielt in unserer Klinik eine sehr große Rolle. Bei der präoperativen Pflegevisite besuchen wir vom OP-Team unsere Patienten am Tag vor der OP auf dem Zimmer, um über den Ablauf bei der OP zu informieren und Fragen zu beantworten. 

Martini-Klinik

Deine Ansprechpartnerin

Kathi Ehlert
Pflegerische Klinikleitung Funktionsdienst

Deine Fragen sind willkommen
0152 2280 4348
k.ehlert(at)uke.de

Eine OP wird durchgeführt, es sind die Hände des OP-Teams zu sehen
Zwei Personen führen eine OP durch
OP-Team bei der OP
OP-Besteck auf einem Tablet. Ein Instrument wird dem Operateur angereicht
Op-Schwester
OP-Teammitglied
OP-Schwester
OP-Team beim Einwaschen
OP-Team beim Einwaschen vorm OP
OP-Team assistiert bei einer OP
Person vorm Eintritt in den OP

Was braucht es für eine Bewerbung? Einfach bei Kathi Ehlert anrufen oder eine 
E-Mail schreiben oder
noch einfacher kurz und schnell dieses Formular abschicken.

Alle Stellen sind besetzt, aber ...

... wir führen eine Warteliste und freuen uns über deine Interessenbekundung oder Bewerbung! 

Interesse/ Hospitation OP-Team Martini-Klinik

*Pflichtfelder

Du willst noch mehr von uns sehen. Das Team hat sich auch in der  UKE-jukebox  vorgestellt.

Martini-Klinik

Nach jahrelangem Schichtdienst kann ich Job und Familie nun endlich unter einen Hut kriegen.

Ingo (seit vielen Jahren bei uns)

Martini-Klinik
Martini-Klinik

"Wenn die Scheinwerfer ...

leuchten und der Vorhang geht auf …“.  Poetry-Slammer Lars Ruppel meets unser OP-Team

2.47 Minuten

Kann man ein OP-Team überraschen? Und ob!

Nein, es wusste niemand im Team, warum ein "Journalist" einen Tag lang im OP dabei war und so viele merkwürdige Fragen gestellt hat. Und nein, es wusste auch niemand, dass das "TV-Team" gar nicht (wie so oft) die Ärzte und die besonderen OP-Techniken filmte. Und wiederum Wochen später zur Neujahrsfeier in jenem Jahr im Peacestanbul auf Kampnagel hatten sie beides längst wieder vergessen.

Der Abend begann wie immer bei uns mit dem Büffet. Erst mal essen, dann kurz den Reden lauschen, bevor einer unserer beiden Lieblings-DJs auflegt, die Party abgeht und wir "feiern bis der Arzt geht". Aber dieses Mal war alles anders. Wir hatten einen Poetry-Slammer, der sein Bühnenprogramm darbot (Funfakt am Rand: keiner aus dem OP-Team hat ihn wiedererkannt :-)).

Mitglieder des OP-Teams außerhalb der Arbeit im Gespräch
Publikum bei einer Veranstaltung

Wir hatten unseren Spaß und als alle dachten, jetzt ist fertig, betrat unser Chefarzt die Bühne und sagte zu Lars Ruppel, dass wir ihn dafür ja nicht geholt hätten und er möge doch bitte das bringen, was er uns mitgebracht hat. Und dann kam es. Während im Hintergrund der Film zum OP-Poem lief, performte Lars das Gedicht live. Ganz ehrlich: das war Gänsehaut pur. 

Las Ruppel steht und liest