Systemtherapiestudien zum fortgeschrittenen Prostatakarzinom

Auch bei der Behandlung des metastasierten fortgeschrittenen Prostatakrebses gibt es viele neue Therpaiemöglichkeiten.
Hier stellen wir Ihnen unsere medikamentösen Studien zum fortgeschrittenen Prostatakrebs vor. Diese Studien werden in Kooperation mit dem Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH) durchgeführt. 
Weitere Informationen und einen Überblick aller offenen Studien des UCCH finden Sie im TrialFinder auf der Website.

HNPC
MK3475-991: Phase 3, Enzalutamid/Pembrolizumab vs. Enzalutamid/ Placebo in der Erstlinientherapie des hormonsensitiven Prostatakarzinoms

Diese Studie bewertet die Wirksamkeit und Sicherheit von Pembrolizumab plus Enzalutamid plus ADT. 

Einschlusskriterien

  • Randomisierung spätestens 3 Monate nach Gabe der ersten ADT oder 6 Monate bei Hormonchemotherapie mit Docetaxel
  • mindestens zwei ossäre Metastasen in der konventionellen Bildgebung


Ausschlusskriterien

  • Superscan in der Skelettszintigraphie
  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Good Clinical Practice

1st line mCRPC
TALAPRO-2: Phase 3, Enzalutamid /Talazoparib vs. Enzalutamid/ Placebo bei HRR-positiven Patienten (Phase 3; NCT03395197)

Einschlusskriterien

  • Kastrationsresistenz nach PCWG3 mit maximal Docetaxel-Vortherapie beim HNPC
  • Tumorgewebe für molekulare Testung (frisch/ archiviert)


Ausschlusskriterien

  • Vorbehandlung mit ARTA
  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Clinical Trials

1st line/ 2nd line mCRPC
CA209-7DX: Docetaxel/ Nivolumab vs. Docetaxel/ Placebo (Phase 3; NCT04100018)

Einschlusskriterien

  • Progress nach PCWG3 innerhalb von 6 Monaten vor Screening 
  • CTX-naiv; Vorbehandlung mit 1-2 ARTA erlaubt, max. 1 ARTA im mCRPC
  • Tumorgewebe für molekulare Testung (frisch/ archiviert)


Ausschlusskriterien

  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Clinical Trials

1st line/ 2nd line mCRPC
CONTACT-02: Cabozantinib/ Atezolizumab vs. 2. ARTA (Phase 3; NCT04446117)

Einschlusskriterien

  • Vorbehandlung mit einem und nur einem ARTA
  • Messbare Läsion nach RECIST 1.1


Ausschlusskriterien

  • ausschließlich ossäre Metastasierung
  • jegliche Vortherapie im mCRPC-Stadium
  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Clinical Trials

2nd/3rd line mCRPC
AARDVARC: AZD4635 in Kombination mit Durvalumab und Cabazitaxel (Phase 2; NCT04495179)

Einschlusskriterien

  • Vortherapie mit einem ARTAs und Docetaxel im HNPC oder mCRPC
  • Eignung für G-CSF-Substitution


Ausschlusskriterien

  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Clinical Trials

Last Line Phase 1 Studien nach Durchführung aller Standardtherapien beim mCRPC 
GEM3PSCA-01: Dosisfindungsstudie zur Bestimmung der maximalen DLT eines PSCA-BITE bei urogenitalen Tumoren (Phase 1; NCT03927573)

Einschlusskriterien

  • Vortherapie mit allen Standardtherapien
  • Nachweis einer PSCA-Expression in Tumorgewebe (frisch/ archiviert; erfolgt im Prescreenings)
  • Messbare Läsion nach RECIST 1.1
  • ECOG 0-2; Lebenserwartung mindestens 2 Monate


Ausschlusskriterien

  • ausschließlich ossäre Metastasierung; Hämaturie
  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Clinical Trials

UC02-PSMA-01: Dosisfindungsstudie zur Bestimmung der maximalen DLT UniCAR02-T Cells and PSMA Target Module (TMpPSMA) bei urogenitalen Tumoren (Phase 1; NCT04633148)

Einschlusskriterien

  • Vortherapie mit allen Standardtherapien
  • Nachweis einer PSMA-Expression im PSMA-PET-CT (erfolgt im Rahmen eines Prescreenings)
  • Messbare Läsion nach RECIST 1.1
  • ECOG 0-1; Lebenserwartung mindestens 3 Monate


Ausschlusskriterien

  • ausschließlich ossäre Metastasierung; Hämaturie
  • zerebrale Metastasen und eine dauerhafte Steroidbehandlung

 

Weiterführende Links

Clinical Trials