Prostatakrebs - Was kann ICH tun?

Sie haben sich auf den Weg gemacht und eine Therapie gegen den Prostatakrebs begonnen. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wie viele andere Krebspatienten auch, was Sie selbst tun können, um der Krankheit und den Symptomen entgegen zu wirken und Ihrem Körper Gutes zu tun.

Ergänzend zu Ihrer konventionellen Therapie bieten wir Ihnen Beratung hinsichtlich komplementärmedizinischer Therapieoptionen an. Diese ersetzen nicht die Schulmedizin, sie unterstützen vielmehr diese Therapien und sollen die Nebenwirkungen der Behandlung und der Erkrankung mindern, Selbstheilungskräfte fördern und das Immunsystem stärken.

Im Dickicht der vielfach angepriesenen Verfahren und Produkte ist es nicht leicht, zwischen Spreu und Weizen zu unterscheiden. Wir haben in der Martini-Klinik ausschließlich das ausgewählt, was besonders für an Prostatakrebs erkrankte Männer geeignet ist und dessen Wirkung wissenschaftlich belegt ist.

Zu unseren komplementärmedizinischen Angeboten zählen  

    • Ernährungsmedizinische Beratung in Einklang mit den Empfehlungen des WCRF (World Cancer Research Fund) bis hin zu konkreten Rezeptideen
    • Pflanzenheilkundliche Medikamente und Verfahren wie z.B. die Misteltherapie
    • Weitere Naturheilverfahren, die bei Prostatakrebspatienten angezeigt sein könnten (individuelle Beratung)

                  Ihre persönliche Sprechstunde

                  Gern erörtern wir Ihnen detailliert den Nutzen der verschiedenen Angebote, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Im Gespräch erstellen wir ein ganzheitliches Konzept für Ihre onkologische Therapie. Die schriftliche Zusammenfassung der Gesprächspunkte sowie die erarbeiteten Vorschläge für das Gesamtkonzept Ihrer Behandlung übersenden wir Ihnen per Post.

                  Um einen Termin mit Frau Dr. Imke Thederan zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Frau Pasch: 

                  • 040 7410 51314

                  Informationsveranstaltung für Patienten

                  Leben mit Krebs

                  Lernen Sie, wie Sie durch Ernährung, Pflanzenheilkunde und weitere komplementär-medizinische Maßnahmen Ihre Therapie unterstützen und Selbstheilungskräfte fördern.

                  Die nächsten Informationsveranstaltungen finden statt am

                  • Mittwoch, den 23. August 2017
                  • Mittwoch, den 6. September 2017
                  • Mittwoch, den 20. September 2017
                  • Mittwoch, den 4. Oktober 2017

                  Jeweils um 13 Uhr.
                  Wir bitten Sie, sich auf dieser Seite bzgl. kurzfristiger Änderungen zu informieren. Vielen Dank.

                  Patientengeschichten

                  Videobeitrag

                  Im Spiegel der Presse