Tumordokumentationsassistent/in (w/m/d) als Elternzeitvertretung

Das bieten wir

Die Martini-Klinik beschäftigt sich neben der medizinischen Versorgung von onkologischen Patienten seit mehr als 10 Jahren mit der Erforschung von Tumoren der Prostata und der Befragung unserer Patienten zu therapiebezogenen Ergebnissen. International zählt unser Datenbestand heute zu den umfassendsten und wichtigsten Datenbanken, die für Forschungsprojekte im Bereich Prostatakarzinom in Anspruch genommen werden. 

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen 
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote

Das erwartet Sie

Sie arbeiten operativ in einem kleinen engagierten Team in der Outcome-Study-Group der Martini-Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Ihre Tätigkeit verlangt viel Sorgfalt und Ausdauer in der Verarbeitung patientenspezifischer Daten.

Die Position ist zunächst im Rahmen der Elternzeitvertretung befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden.

  • Ansprechpartner für das Hamburger Krebsregister und OnkoZert (Deutsche Krebsgesellschaft)
  • Vorbereitung und Durchführung der Datenexporte an das Krebsregister und im Rahmen der OnkoZert-Zertifizierung
  • Eingabe und Pflege von Daten in der klinikinternen medizinischen Datenbank  
  • Erstellen von internen Reports und Quartalsberichten

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Medizinischen Dokumentar/in oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Grundkenntnisse in FileMaker (Datenbankentwicklungssoftware) oder die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen
  • Wünschenswert: Kenntnisse bei der Erstellung und Aufarbeitung von XML/XSLT Dateien
  • Rechtliche Grundkenntnisse (DSGVO, HmbKrebsRG)
  • Erfahrung im medizinischen Datenmanagement 
  • MS Office- und gute Englischkenntnisse (Wort und Schrift)
  • Selbstständigkeit, strukturierter Arbeitsstil, IT-Affinität, organisatorisches Geschick, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig vom Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Sie wollen sich auf Ihre primären Aufgaben konzentrieren? Von hilfreichen Innovationen profitieren? Die Martini-Klinik am UKE ist der richtige Arbeitgeber für Sie.

Wir bieten Ihnen günstige Bedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Unterstützung bei der Kinderbetreuung). Außerdem profitieren Sie von umfangreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zahlreichen Vergünstigungen (z.B. HVV), vielfältigen Sport- und Gesundheitsangeboten und vielem mehr.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 17. Juni 2019 unter Angabe des Referenzcodes 2019-389_int per E-Mail an bewerbung@uke.de.