Gesetzlich Versicherte

Versicherte der folgenden Krankenkassen können in der Martini-Klinik operativ behandelt werden:

  • DAK-Gesundheit, Website und Infoblatt
  • TK Techniker Krankenkasse
  • HEK Hanseatische Krankenkasse 
  • BARMERInfoblatt
  • KKH Kaufmännische Krankenkasse 
  • Patienten, die bei anderen gesetzlichen Krankenkassen versichert sind, können vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf aufgenommen und in den Räumen der Martini-Klinik behandelt werden.

Abrechnung

Die allgemeinen Krankenhausleistungen werden nach den Fallpauschalen des sogenannten DRG-Systems (Einteilung von Diagnose und Therapie in Fallgruppen) abgerechnet. Die wahlärztlichen Chefarzt-Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet.

Medizinisch nicht notwendige Wahlleistungen (Verlangensleistung), z. B. der Einsatz des da Vinci-Systems, können unabhängig vom Versichertenstatus in Anspruch genommen werden. Dafür wird eine Eigenbeteiligung erhoben, die nicht von der Krankenversicherung erstattet wird. Wir beraten Sie hierzu gern individuell, sprechen Sie uns bitte an.

Wir sind für Sie da – die Prostatasprechstunde

Das Team der Prostatakrebs-Sprechstunde ist von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr für Sie erreichbar.  

  • +49 (0)40 74 10-51337

Prostatasprechstunde