Gästebuch

Die Bewertungen unserer Gäste sind für uns von zentraler Bedeutung. Sie garantieren die Transparenz unserer Leistung und dienen der internen Qualitätsüberprüfung. Wir sind sehr stolz darauf, dass 98% der bei uns behandelten Patienten die Klinik an Freunde und Verwandte weiterempfehlen würden - für uns ein unschlagbares Kompliment.

Wir laden Sie ein, unser Gästebuch zu durchstöbern. Wir sind uns sicher, dass Sie sich durch diese Informationen aus erster Hand einen soliden Eindruck der Martini-Klinik machen können.
Da hier immer wieder bestätigt wird, dass die Berichte ehemaliger Patienten bei der Entscheidung für eine Klinik hilfreich sind, haben wir die Einträge ab September 2015 ein Jahr lang auch auf Englisch übersetzt. So können auch unsere internationalen Patienten von den ausführlichen Berichten unserer deutschen Patienten profitieren. 

Auch die Berichte in der nationalen und internationalen Presse können die Darstellung unserer Leistung verifizieren und Ihr Bild von der Martini-Klinik komplettieren.


Displaying results 1 to 10 out of 84
1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next
 

23. January 2020 / Bernd W. from Solingen

Mitte 2018 wurde bei mir ein Prostatakarzinom festgestellt. Es sollte vorerst nur einer ständigen Kontrolle unterliegen. Mitte 2019 wurde bei einer zweiten Biopsie festgestellt, dass es sich relativ schnell entwickelt hat. Damit stand fest: "das Ding muss raus". Aber wo? Für meinen Urologen Dr. Werner stellte sich diese Frage nicht. Er sagte mir glasklar "Sie gehen nach Hamburg". Nicht gerade um die Ecke, dachte ich mir, aber keine Diskussion. Also machte ich mich Anfang Oktober 2019 auf den 400 km weiten Weg zur Vorstellung in der Martini-Klinik. Schon an diesem Tag fühlte ich mich dort richtig. Dann, gleich am Anreisetag war mir klar, dass es die richtige Entscheidung war. Man merkte sofort, dass hier alles durchstrukturiert ist und jeder weiß, was er tut. Am nächsten Tag, am 9.1. wurde ich von Prof. Thomas Steuber operiert. Die Operation verlief problemlos. Der Prof. nahm sich die Zeit, um vier Mal persönlich mit mir zu sprechen. Ich fühlte mich noch in keiner Klinik so umsorgt wie dort. Super Ärzteteam, super Pflegeteam und super Serviceteam. Kurzum: Meinen herzlichsten Dank an ALLE! Besser kann es kaum gehen. Ich werde diese Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd W.

 

20. January 2020 / Joachim S.

Lieber Herr Professor Huland,
ich möchte mich bei Ihnen und allen Ihren Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich bedanken für die außerordentlich gute und ganz hervorragende Betreuung. Zusätzlich möchte ich Ihnen berichten, dass ich bereits heute, am zweiten Tag nach Katheterentfernung, bei allen normalen Bewegungen mit meiner Kontinenz hoch zufrieden bin. Ich bin praktisch „trocken“ und „dicht“! Ich kann bei Harndrang den Urin halten bis zum Wasserlassen. Nachdem Wasserlassen kein Nachtröpfeln. Trotzt vieler Bewegungen in der ersten Nacht nach Katheterentfernung war die Vorlage komplett trocken. Es ist einfach perfekt! Sie haben meine größtmögliche Anerkennung für Ihre chirurgische und urologische Leistung und Ihr gesamtes ärztliches und pflegerisches Spitzenteam.
Ganz herzlichen Dank!
Ihr Joachim S.

 

10. January 2020 / Detlef S. from 73035 Göppingen

Auch für mich war die Diagnose Prostatakrebs ein Schock. Wie damit umgehen und was nun? Mein Orthopäde, Dr. med. Dimitr-Alexander Jontschew, guckte mich an, lächelte und sagte: „macht nichts, Sie fahren nach Hamburg in die Martini-Klinik! Googeln Sie mal!“ Das tat ich, las die Statistik und die Sache war klar, obwohl eine Klinik, die 5 Minuten von mir entfernt liegt, ebenso mit der da Vinci-Methode operiert.

Auf der Bahnfahrt am 29./30.12.19 zur Prostatektomie-OP in die Martini-Klink schrieb ich dann den folgenden Text, der zu persönlichen Zwecken unter Angabe des Verfassers (Detlef Streich, Göppingen) gerne zu nicht kommerziellen Zwecken verwendet werden darf:

PROSTATA – fragen nach dem befund
(ein Akrostichon)
Positiv orientiert sein - trotz alledem
Ruhig bleiben - denn angst vor dem unausweichlichen ist ein schlechter wegweiser
Offen für das was danach kommt - mit zuversicht
Schönheit des lebens - trotz allem oder gerade deswegen
Tage des bewusst werdens – kairos* nicht verpassen
Alles wird - mit vielleicht sinnstiftender hoffnung
Tage des umbruchs - wider das eingewohnte
Annehmen was ist - ankommen bei sich selbst

*Erläuterung: Kairos ist ein altgriechischer Zeitbegriff, der im Gegensatz zum reinen Chronos – der gemessenen Zeit – u.a. die gelebte und eine bewusst wahrgenommene, einzigarige Zeit bezeichnet

Nun, nach der problemlos gelungener OP am 2.1.2020 mit der da Vinci-Methode, möchte ich hier meinen herzlichen Dank an das gesamte Team richten. Aufenthalt und Versorgung (kulinarisch und medizinisch) durch die sehr freundlichen und absolut kompetenten Ärzte und alle Pflegekräfte waren absolut optimal. Ich möchte hiermit jedem, der diese OP auf sich nehmen muss, unbedingt raten, die vielleicht damit verbundenen Unbequemlichkeiten in Kauf zu nehmen und zur OP in die Martini-Klinik zu fahren. Hier ist man keine Nummer, sondern wird als Mensch empfangen, behandelt, gepflegt und schließlich entlassen.

Mir geht es bereits jetzt frei von Beschwerden gut – ich bin gesund, auch wenn der Hahn noch tropft! Das geht vorüber! Zudem: Würde nichts tropfen, wäre der Katheter wieder dran – und das bloß nicht!

Mit guten Wünschen für alle Betroffenen!

 

12. December 2019 / Franz F. from johannesberg

Es ist schwer den rundweg positiven Bewertungen was wirklich Neues hinzuzufügen, deshalb mache ich es kurz: Die Martini-Klinik wurde mir von der Barmer empfohlen und war nach zwei anderen Kliniken meine dritte Anlaufstation für eine schonende Prostatakrebsbehandlung (2 Karzinome mit Gleason 3+3). Frau Dr. Nagaraj möchte ich als sachlich und fachlich äußerst kompetent bezeichnen. Die TOOKAD-Behandlung hat mit dem ersten Versuch schon angeschlagen. Mein PSA-Wert ist von > 9 auf 2,15 gesunken. Weiteres wird die erst Biopsie nach 12 Monaten zeigen. Beschwerden hatte ich keine und alle Organe arbeiten einwandfrei. Ich bin froh und dankbar so gut aufgenommen worden zu sein und empfehle diese Klinik uneingeschränkt weiter.

 

27. November 2019 / Per Gustav B. from Norway

I am now safely back home in Norway and would like to thank all the staff at Martini-Klinik with whom I have been in contact for a fantastic service, professionalism and dedication during my stay. I am impressed by many aspects of the clinic’s operation. Of course, the “technical” knowledge and skill regarding the operation itself, but also how the entire stay is organised and what I experienced as a very good working environment which leads to a pleasant atmosphere for patients who are, after all, patient in a difficult situation. The same applies to partners, in my case my wife, who felt equally well taken care of.

Best wishes and thank you
Per B.

 

09. October 2019 / Paul M. from Köln

Liest man die zahlreichen, quasi unisono lobenden Einträge in diesem Gästebuch, könnte man als außenstehender Leser Bedenken bekommen, ob das denn wirklich alles so wahr sein kann. Nach meiner Erfahrung dort kann ich bestätigen, das Lob ist berechtigt und die Klinik absolut empfehlenswert. Der Organisationsgrad, die Qualität und die Motivation sämtlicher Mitarbeiter sind bemerkenswert.
Ich bin vor knapp 6 Wochen durch PD Dr. Maurer "offen" operiert worden. Am 5. postoperativen Tag konnte ich in Begleitung die Heimreise nach Köln antreten. Am 10. postoperativen Tag wurde der Blasenkatheter ambulant entfernt und zu meiner Freude und Überraschung hatte ich unmittelbar die vollständige Harnkontinenz. Der Verlauf ist bis jetzt komplikationslos, der PSA am Ende der AHB in Bad Wildungen lag bei 0.02.
Vielen herzlichen Dank!

 

30. September 2019 / Uwe K. from Pürgen

Ein Krankenhausaufenthalt hat nie etwas Schönes! Vor allem, wenn es das erste Mal ist.

Nach dem erhöhten PSA-Wert bei der jährlichen Vorsorge, der damit notwendigen gewordenen MRT-Untersuchung und eine Biopsie. Auf die sich daraus ergebende Diagnose Prostatakarzinom folgte die dringende Empfehlung, dass eine Bestrahlung oder alternativ eine Operation zur Entfernung der Prostata schnellstmöglich von mir entschieden werden muss. Die dritte Lösung, alles zu lassen und abzuwarten, wurde von meinen Beratern ausdrücklich ausgeschlossen.

Eigentlich war aber schon vor meiner Entscheidung zur Operation sonnenklar, wenn, dann eine da Vinci-Operation und nur bei Prof. Markus Graefen an der Martini-Klinik in Hamburg (815 km von meinem Wohnort entfernt). Das OP-Team um Prof. Graefen hat die weltweit größte Erfahrung und damit die beste Reputation für die Prostataentfernung überhaupt.

Schon beim Vorgespräch, vier Wochen vor dem vereinbarten OP-Termin, hatte ich einen derart souveränen Eindruck und sofort ein gutes Gefühl, das Richtige entschieden zu haben.

Dass ich vom Aufnahmetag an über die gesamte Aufenthaltsdauer wie ein "König" behandelt wurde, ist absolut nicht selbstverständlich! Nicht nur der sehr gute Verlauf der da Vinci-OP als auch die gesamte Betreuung des Pflege- und Serviceteams auf der Station 5 ist begeisternd! Die liebevolle Behandlung hat meinen ersten Krankenhausaufenthalt als sehr leicht ertragbar dargestellt.
Heute, eine Woche nach der Katheterentfernung, geht es mir so gut, dass ich mit den noch vorhandenen Kleinigkeiten, die es zu verbessern gilt, sehr gut zurecht komme.

Ich kann mich nur sehr herzlich bedanken und jedem, dem diese Problematik diagnostiziert wird, genau die gleiche, richtige Entscheidung für Prof. Graefen und die Martini-Klinik wünschen.

 

15. July 2019 / Michael S. from Hamburg

Now that I am at home recovering from surgery, I wish to thank Prof Dr Salomon and the entire team for the excellent treatment and caring attitude throughout my stay in the clinic and afterwards. I would recommend the Martini Klinik to any friend who is diagnosed with prostate cancer.

 

22. March 2019 / Christian V. from Denmark

As a Young (51) patient I had a lot to lose in regarding potency and continence. For this reason my local hospital advised against surgery, as they evaluated my cancer as ”low risk”.

However, a second opinion from a local professor advised to get the surgery soon, and mentioned that the Martini-Klinik surgeons are ”World Class”, due to their very extensive experience. In my hospital in Denmark 5-10 surgeons make a total of 220 prostatectomies per year. At Martini, 9 surgeons make 2200! In addition, I found lots of scientific articles, showing that Martini-Klinik doctors are fully up to date on new developments within their area of expertise.

On the last day of January 19, Prof. Graefen removed my prostate. After 4 days with a catheter and an extra day to make sure everything was OK, I returned home.

I was continent from day one and when tested after 2 weeks, the potency had suffered no damage whatsoever! The histology showed, that I had come at the last minute, -despite the advice from my local hospital, to do Active Surveillance!

Every case of prostate cancer is unique, but my advice for other young patients is to go ahead with the surgery. This will give you the best possible chances controlling the cancer and the Martini surgeons can do the surgery very well, leaving you with good quality of life afterwards.

In addition to Prof. Graefen, I would like to thank the nurses at station one, especially Claus, Joy, Ann and Elke. Thanks for good care and good talks.

 

04. February 2019 / Gordon A. from Copenhagen

A cancer diagnosis is devastating and the need for reassurance and confidence in what lies ahead is overwhelming. Having read about the Martini-Klinik on the website, and later having consulted Prof. Dr. Graefen, I felt sure that the Martini-Klinik was the right solution for me. Having undergone a prostatectomy, superbly performed by Prof. Dr. Salomon and his team, and having received the treatment and care in the week to follow at the clinic, I am completely convinced, and will recommend to anyone in the unfortunate situation of needing treatment for prostate cancer to seek consultation and treatment at the Martini-Klinik. Professionalism, unparalleled surgical experience, incredible thoroughness and personalized treatment in both care and follow-up consultations, and kindness from every single member of the staff, no matter which function, are all hallmarks of the Martini-Klinik. In my case nerves were spared on one side, the catheter was removed on the 5th day after surgery and I have been completely continent from day 6 after surgery.
I feel privileged and grateful. A mere thank you seems inadequate and disproportionate, but nevertheless: a warm and heartfelt Thank You!
Gordon A.

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next
 
Ein ungewöhnlicher Gruß

Après OP

Ein ungewöhnlicher Gruß

Wir bekommen ja viele tolle Gästebucheinträge, aber dieser ist doch sehr ungewöhnlich. Krak aus den USA hat uns dieses Video nur vier Monate nach seiner OP geschickt.