Lebenslauf Prof. Dr. Hans Heinzer

  • Studium der Humanmedizin in Marburg und Hamburg
  • Facharztausbildung für Urologie an den Universitätskliniken in Berlin und Hamburg
  • Seit 1991 Mitarbeiter des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf mit Schwerpunkt der Therapie und Diagnostik des Prostatakarzinoms und des Nierenzellkarzinoms
  • 1997 Forschungsaufenthalt an der UCLA in Los Angeles
  • Seit 2000 Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Seit 2004 Leitender Oberarzt und Stellvertretender Direktor am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 2007 Berufung als Professor an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 2007 Ernennung zum Chefarzt an der Martini-Klinik in Hamburg
  • Gutachter für die Fachzeitschriften "Journal of Urology", "European Urology", "Der Onkologe" und "Der Urologe"
  • zahlreiche wissenschaftliche Publikationen
  • Mitglied der Deutschen, Europäischen und Amerikanischen Gesellschaft für Urologie
  • internationales Renomée für die nerverhaltende radikale Prostatektomie
  • spezialisiert auf die Salvage-RRP (radikale retropubische Prostatektomie nach vorangegangener Bestrahlung) sowie auf die roboterassistierte nerverhaltende radikale Prostatekatomie