Aktuelle Informationen für Patienten und Besucher

Der Schutz unserer Patienten steht für uns im Mittelpunkt. Dabei bitten wir Sie um Ihre Hilfe und die Einhaltung einiger Verhaltensregeln.

Diese Informationen können sich kurzfristig ändern. Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt als Patient oder als Besucher zu uns kommen wollen, schauen Sie hier bitte noch einmal kurz vorher auf die aktuellen Regelungen. 

Bitte tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz

Auf dem gesamten UKE-Gelände gilt für alle Personen die Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Besuchsregelung während Ihres Aufenthalts

Leider sind keine Besucher mehr erlaubt.

Vor dem Klinikaufenthalt und am Aufnahmetag

Als Patient müssen Sie vor Ihrem stationären Aufenthalt bzw. vor Ihrer ambulanten Untersuchung einen negativen Sars-CoV2-PCR-Test vorweisen. Niedergelassene Ärzte sind verpflichtet Sie vor ambulanten Untersuchungen oder stationären Aufenthalten in einem Krankenhaus auf Sars-COV2 zu testen. Die Probeentnahme darf maximal 5 Tage vor dem ambulanten oder stationären Besuch in der Martini-Klinik liegen.

Ist die Testung beim Hausarzt nicht möglich, können ambulante Patienten für den Vortag der Untersuchung/Behandlung einen Termin zur Testung in der Martini-Klinik vereinbaren.
Patienten zur stationären Behandlung werden am Aufnahmetag morgens getestet. Dafür ist keine weitere Absprache nötig. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass viele private Krankenversicherungen die Kostenübernahme des Sars-CoV2-PCR-Tests verweigern.

 

Keine Begleitpersonen erlaubt. Nur hilfsbedürftige Patienten dürfen auf das Gelände des Universitätsklinikum begleitet werden.

      

 

Achtung! Haben Sie Fieber, Schnupfen oder Husten?

Patienten mit diesen Symptomen können wir leider nicht behandeln. Bitte kontaktieren Sie uns so rechtzeitig wie möglich, damit wir möglichst einen zeitnahen neuen Termin vereinbaren können.